Gerätespülmaschine
GS 630

Features

    Maschinenmaße

    Die kleinste Gerätespülmaschine der Welt.

    • Höhe: 820 mm
    • Breite: 870 mm
    • Tiefe: 600 mm

    Strahlwasserschutz

    Mit einer serienmäßigen Rückwandverkleidung ist die Maschine vor Strahlwasser geschützt.

    • Strahlwasserschutz IPX5
    • Sichere Außenreinigung der Maschine

    Thermostopp

    Der Thermostopp garantiert, dass die Nachspülung erst dann einsetzt, wenn die Boilertemperatur den Sollwert von 85 °C erreicht hat.

    • Maximale Hygienesicherheit

    Selbstreinigungsprogramm

    Auf Knopfdruck startet automatisch das Selbstreinigungsprogramm.

    • Hygienische Reinigung des Maschineninnenraums am Ende eines Betriebstags
    • Dank der Ablaufpumpe bleibt kein Restwasser in der Maschine stehen
    • Beugt Ablagerungen und Gerüchen vor

    Laugenfiltration

    Das effiziente 4-fach-Laugenfiltrationssystem sorgt für konstant sauberes Spülwasser.

    • Flächensieb für Grobschmutz
    • Siebkassette mit Feinfilter für kleine Schmutzteilchen
    • Mediamat für Feinstpartikel wie Kaffeesatz
    • Pumpenansaugsieb schützt Pumpe vor mechanischen Beschädigungen

    Das effiziente 4-fach-Laugenfiltrationssystem sorgt für konstant sauberes Spülwassers.

    • Stufe 1: Flächensieb für Grobschmutz
    • Stufe 2: Siebkassette mit Feinfilter für kleine Schmutzteilchen
    • Stufe 3: Mediamat für Feinstpartikel wie Kaffeesatz
    • Stufe 4: Pumpenansaugsieb schützt Pumpe vor mechanischen Beschädigungen

    Reversierendes Spülsystem

    Dank reversierender Spülarme wird eine optimale Flächendeckung erzielt.

    • Integrierte Hochleistungs-Spüldüsen
    • Perfekte Spülergebnisse auch bei hartnäckigen Verschmutzungen
    • Optimale Flächendeckung

    Temperaturanzeige

    Tank- und Boilertemperatur der Maschine werden optisch angezeigt.

    • Ständige Überwachung der Temperaturen
    • Absolute Hygienesicherheit

    Ein-Knopf-Bedienung

    Die Ein-Knopf-Bedienung ist selbsterklärend und sorgt für maximale Bediensicherheit.

    • Einfach und selbsterklärend
    • Sprachneutrale Farbcodierung
    • Vorteilhaft bei ungeübtem, häufig wechselndem Personal
  • Ein-Knopf-Bedienung
  • Temperaturanzeige
  • Maschinenmaße
  • Reversierendes Spülsystem
  • Laugenfiltration
  • Selbstreinigungsprogramm
  • Thermostopp
  • Strahlwasserschutz
Optionen
Zubehör

    Unterbauten

    Winterhalter bietet Ihnen für die GS 630 verschiedene Unterbauten.

    • Ergonomischeres Arbeiten
    • Platzsparende Aufbewahrung von Körben

    Zubehör

  • Unterbauten
Downloads
Persönliche Beratung

Für eine individuelle Beratung oder Rückfragen erreichen Sie unseren Vertrieb unter

Tel +43 (0)6235 50 222 - 0

E-Maeb/ljil (infobhxcd@winteffd9rhalter.at)

(info@wpfe9intwe5rerhaly/0p6teoojr.nlyu)

Gerätemaschine GS 630.
Die kleinste Gerätespülmaschine der Welt.

Die GS 630 ist als kleinste Gerätespülmaschine der Welt die perfekte Lösung für kleine Spülküchen, Ladentheken und beengte Platzverhältnisse.

Als kompakte Untertischversion liefert sie hervorragende Spülergebnisse für kleinere Gerätschaften wie Euronormkisten, Auslagebleche oder GN-Behälter.Bei Bedarf können in der GS 630 auch Geschirr und Besteck gespült werden.

Leistungsstärke, Flexibilität und Wirtschaftlichkeit zeichnen die GS 630 aus.

Passend zu diesem Produkt

Wasseraufbereitung | Spülkörbe | Chemie
Produktberater
Winterhalter Produktberater

Technische Daten: GS 630

GS 630
Technische Daten Einheit Standard
Theoretische Leistung [Körbe/h] 38 / 29 / 12
Breite [mm] 870
Tiefe geschlossen / geöffnet [mm] 600 / 1070
Höhe mit Füßen [mm] 820 - 835 / 820 - 835
Arbeitshöhe [mm] 325 ± 20
Einfahrhöhe [mm] 410
Korbmaß [mm] 650 x 508
Nachspülwassermenge* [l] 4,4
Tanktemperatur [°C] 60
Boilertemperatur [°C] 85 / 65 (Temperaturumschaltung optional)
Gesamtanschlusswert 10 - 40 °C / 40 -55 °C / 55 - 60 °C) [kW] 7,1 / 7,1 / 7,1
Spülgut - Gerätschaften bis GN 1/1, Bleche bis 600 x 400 mm

Die angegebenen technischen Daten beziehen sich auf einen Betrieb unter Idealbedingungen. In Abhängigkeit der lokalen Gegebenheiten können einzelne Werte abweichen und müssen bei der Inbetriebnahme nachjustiert werden.

* Unverbindliche Angabe. Der tatsächliche Nachspülwasserbedarf kann abhängig von den bauseitigen Gegebenheiten variieren.